Reinstädter Landmarkt im Herbst 2020

Sonntag, 16. Oktober 2022

Am Sonntag, dem 16. Oktober, findet der nächste Reinstädter Landmarkt statt. Zwischen 11 und 17 Uhr werden an mehr als 30 Ständen regionale Produkte auf dem Gelände um Kemenate und Kirche angeboten.

Von der Räucherforelle über den Flammkuchen bis zum Räucherkäse, vom regional gebrauten Bier bis zum Kirschnektar reicht das Spektrum an Leckereien. Kaffee und Kuchen gibt an der Kemenate, Spezialitäten aus dem Eichsfeld, Wildwurst und Wurst vom Strauß, Marmeladen und Fruchtaufstriche. Handwerksgerät und Zubehör für den Garten ist zu erwerben, ebenso Gartenpflanzen, Keramik, Schmuck, Puppenbekleidung und jede Menge Woll- und Filzprodukte. Korbwaren gibt es und Felle, antiquarische Bücher und eine große Auswahl an Kerzen für die dunkle Jahreszeit.

An die Kinder ist gedacht. Sie können Perlen fädeln und werden zu Herbstbasteleien eingeladen. Eine Neuheit ist der Stein-Stand von Regina Müller aus Saalfeld. Die Hobby-Mineralogin präsentiert Steine aus Ostthüringen. Sie lädt Erwachsene zu einem Wissensquiz ein. Kinder können bei ihr ein Legespiel, ein Stein-Memory und „Schneckenrennen“ ausprobieren.

In der Kemenate gibt es eine Ausstellung mit Ölbildern des Weimarer Malers und Grafikers Martin Max zu sehen. (s. Plakat)

Für die musikalische Umrahmung des Marktes konnten herausragende Musiker gewonnen werden. Der im Gewandhausorchester Leipzig spielende Edwin Ilg tritt mit dem Ensemble „arcum tendere lipsiense“ auf. Serviert werden gestrichene und gezupfte Leckerbissen von Salonmusik bis Csárdás, von Bach bis Tango.

Um 16.00 Uhr lädt die Kirchgemeinde Reinstädt in die St. Michaelis-Kirche ein. Dort findet ein Orgelkonzert mit dem Organisten Norman Görl aus Kirchhasel statt.

Wir freuen uns sehr auf ihren Besuch!


Hier geht es zu allgemeinen Informationen zum Markt in Reinstädt.


Eindrücke