Vermietung

Kemenate Reinstaedt
Kemenate Reinstädt

Die Kemenate Reinstädt ist Eigentum der Gemeinde Reinstädt. Eine Mietnutzung der Kemenate und der ehemaligen Schule mit Küche, Toiletten und Duschen ist möglich.

Anfragen für Termine und Konditionen zur Vermietung der Kemenate:

Beate Weber
Verwaltungsgemeinschaft Südliches Saaletal Kahla
036424 / 59160
bauamt@vg-suedliches-saaletal.de

Geschichte

Die Kemenate Reinstädt ist ein Wohnturm des frühen 15. Jahrhunderts. Als imposanter Überrest eines größeren Wirtschaftshofes, dessen Gebäude im 19. Jahrhundert zum Abriss kamen, prägt sie Dorf- und Landschaftsbild.

Die Gemeinde Reinstädt erwarb die Kemenate im Jahr 1998. Nach eingehenden bauarchäologischen Untersuchungen erfolgte eine behutsame Restaurierung des Gebäudes. Baubefunde aus sechs Jahrhunderten machen den Wohnturm zu einem kulturgeschichtlichen Kleinod der Region. Für die Reinstädter Landmärkte ist die Kemenate zu einem Wahrzeichen geworden. Neben den Märkten gehören Ausstellungen, Lesungen oder musikalische Aufführungen zum Nutzungskonzept. Ebenso kann die Kemenate mitsamt dem umliegenden Gelände für private Feste und Feiern angemietet werden.

"Die Kemenate Reinstädt" von Hans-Joachim Petzold
“Die Kemenate Reinstädt” von Hans-Joachim Petzold

Das Buch beschreibt die Bau- und Nutzungsgeschichte der Kemenate Reinstädt von der Grundsteinlegung 1408 bis ins Jahr 2000. Es kann für 5,00 € pro Stück zzgl. Versandkosten erworben werden.
Bestelladresse: E-Mail: alexander.pilling@t-online.de

Karte